Web

 

3D-Display für Computer entwickelt

28.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Arbeit am Rechner könnte künftig dem berühmten Blick in die Kristallkugel gleichen. Zumindest wenn sich eine Erfindung des amerikanischen Unternehmens Actuality Systems durchsetzt. Im Gegensatz zu den bisherigen, flachen Bildschirmen hat das Unternehmen mit "Perspecta" einen Bildschirm zur Darstellung von 3D-Modellen und Animationen entwickelt, der wie die berühmte Kristallkugel aussieht.

Ein dreidimensionales Bild, das innerhalb der Kristallkugel dargestellt wird, setzt sich aus 198 zweidimensionalen Einzelbildern zusammen. Diese werden von einem Projektor, der 5000 Frames pro Sekunde produziert, innerhalb der Glaskugel auf einen rotierenden Transparenzschirm projiziert. Für das menschliche Auge wirkt das Bild so dreidimensional. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren benötigt der Betrachter bei Perspecta keine 3D-Brillen und ist nicht auf eine bestimmten Blickwinkel festgelegt.

Der erste Kunde des 40.000 Dollar teuren Perspecta ist Adelphi, ein Forschungslabor der U.S. Army. (hi)