3Coms Pilot bleibt die Nummer eins

10.11.1998

SAN FRANZISKO (IDG) - Im Markt für Handheld-Computer liegt der "Palm" (vormals Palm Pilot) von 3Com weiter in Führung. Nach Berechnungen von IDC konnte der Anbieter im ersten Halbjahr 1998 rund 41 Prozent der weltweit verkauften Rechner für sich verbuchen. Die Analysten rechnen zu diesem Markt neben Minicomputern mit Tastatur und "PC Companions" wie dem Palm auch sogenannte Smartphones. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Handy und PC.

Für 1999 prognostizieren die Auguren elf Millionen verkaufte Geräte. Dies würde einer Steigerungsrate von 45 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr bedeuten, in dem zirka 7,4 Millionen Kleinrechner einen Abnehmer finden sollen.