Bei Stiftung Warentest

333 Supertricks fürs iPhone

24.05.2018
Von Thomas Hartmann
Eigentlich sollte man meinen, mein iPhone bediene ich doch mit links. Doch es gibt immer noch versteckte oder weniger bekannte, aber effektive Tricks dafür.
Macwelt-Autor schreibt, wie man mehr aus seinem iPhone herausholen kann.
Macwelt-Autor schreibt, wie man mehr aus seinem iPhone herausholen kann.
Foto: Apple

Wie viel man aus seinem iPhone tatsächlich herausholen kann, will Macwelt-Autor Stephan Wiesend in seinem locker geschriebenen und mit zahlreichen Screenshots versehenen Taschenbuch ”iPhone Supertricks: 333 Features, Gesten und versteckte Funktionen, die Zeit sparen” zeigen. Demnach präsentiert der Ratgeber ”poppig und locker 333 geniale Features, Gesten und versteckte Tricks”, die Zeit sparen und die Bedienung noch viel leichter machen sollen. Dabei finden auch Sprachbefehle für Siri in den unterschiedlichsten Situationen in praktischen Übersichtsseiten Berücksichtigung. Und selbstverständlich kommt auch das neue iPhone X ausreichend zur Geltung.

Die Tipps für alle iPhone-Lebenslagen werden übersichtlich präsentiert, die vielfältigen und bunten Screenshots demonstrieren genau, wie es geht, auch etwa Einstellungen in den Tiefen des Systems. Das Buch ist bei Stiftung Warentest mit 176 Seiten erschienen (ISBN-10: 3868512454) und kostet bei Amazon 14,90 Euro, als Kindle-Ausgabe 11,99 Euro. Hier kann man auch eine Leseprobe anfordern respektive einen digitalen ”Blick ins Buch” werfen.

iPhone Super Tricks
iPhone Super Tricks
Foto: Stiftung Warentest

Selbstverständlich kann man es auch direkt bei der Stiftung Warentest einsehen und anfordern, hier gibt es das Buch auch gleich als PDF zum Download, Abonnenten zahlen dort außerdem für die Druckversion nur knapp zwölf Euro statt fast 15 Euro. (Macwelt)