Web

 

25 Jahre Haft für Bernie Ebbers

13.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Worldcom-Gründer und -Bankrotteur Bernard "Bernie" Ebbers (63) wurde heute, fast drei Jahre nach dem spektakulären Konkurs seines vermeintlichen Telco-Imperiums, zu einer Haftstrafe von 25 Jahren verurteilt. Ebbers kam damit noch vergleichsweise glimpflich davon, die Anklage hatte 85 Jahre hinter Gittern gefordert.

Ebbers, der einst zu den gefeiertsten Firmenchefs der USA zählte, war bereits im März in allen neun Anklagepunkten für schuldig befunden worden, darunter Verschwörung und Aktienbetrug im Zusammenhang mit dem Elf-Milliarden-Dollar-Skandal bei Worldcom, das inzwischen berappelt wieder als MCI am Markt agiert. (tc)