Web

 

1998 deutlich höhere Verluste bei Intershop

20.04.1999
Minus von knapp 34 Millionen Mark

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Intershop AG, Hamburg, hat ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 1998 nachbessern müssen. Der Verlust für das abgelaufenen Geschäftsjahr beläuft sich mittlerweile auf 33,9 Millionen Mark und nicht wie im Januar gemeldet 29 Millionen Mark - und das bei einem Umsatz von 35 Millionen Mark. Die Korrekturen wurden unter anderem mit Rückstellungen für nicht abgeschlossene Projekte sowie unerwartet hohen Rechnungen begründet, die nach Ende des Geschäftsjahres eingegangen seien. 1997 hatte das Minus von Intershop 13,7 Millionen Mark betragen.