Web

 

1997 war gutes Jahr für Europas IT-Branche

Dietmar Müller ist freier Journalist in München.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit zehn Prozent Umsatzwachstum wird die europäische IT-Industrie 1997 ein gutes Gesamtergebnis erreichen. Mit IT-Equipment werden in dieser Region rund 210 Milliarden Dollar eingenommen. Das haben die Marktforscher der International Data Corp. (IDC) errechnet. Gute Chancen sehen die Analysten für Anbieter von Produkten für die Jahr-2000- und die Euro-Umstellung. Im dritten Kalenderquartal wurden in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika rund 15 Prozent mehr Desktops verkauft als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Die Steigerungsrate für Notebooks hingegen lag nur bei rund acht Prozent. IDC erklärt diesen Unterschied mit den Preissenkungen bei Desktops.