1993 keine Overdrive-CPU fuer Pentium

05.03.1993

SAN MATEO (IDG) - Weitere Verzoegerungen fuer die neue "Pentium"- Reihe von Intel werden aus USA gemeldet. Betroffen ist diesmal der "Overdrive"-Prozessor ("P24T").

Einige PC-Hersteller liefern seit Mitte 1992 Pentium-fertige 486- Rechner mit einem Sockel fuer den neuen Intel-Chip aus. Entgegen der ueblichen Vorgehensweise, den Overdrive-Prozessor kurz nach Ankuendigung der eigentlichen CPU vorzustellen, informierte Intel diesmal seine Kunden, dass sie den P24T nicht vor 1994 erwarten duerften.

Gemildert wird die Frustration durch Intels Plan, noch in diesem Jahr einen 486-Chip mit einer Taktrate von 99 Megahertz auf den Markt zu bringen. Nach Ansicht von Dean McCarron, Chef-Analyst der Marktforschungsunternehmung Instat, koennte der gute Absatz von 486er-Prozessoren Intel dazu bewogen haben, sich dieses Jahr ganz auf diese Reihe zu konzentrieren. "Die Situation waere eine andere, wenn AMD den 486er Chip Anfang des Jahres haette liefern koennen."