BDU-Studie

19 Erfolgsfaktoren für den Mittelstand

09.04.2008
Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat in einer Studie, an der 830 Consultants teilnahmen, die derzeit für den Unternehmenserfolg in kleinen und mittleren Betrieben wichtigsten strategischen Themen ermittelt. Der Umfrage zufolge haben Mittelständler insbesondere in den Bereichen Customer Relationship Management (CRM) sowie im Informations-Management großen Nachholbedarf.

Das wichtigste Zukunftsthema für den Mittelstand und kleine Betriebe sind aus Expertensicht das Kundenbeziehungsmanagement. Viele Betriebe seien hier nicht optimal aufgestellt, so BDU-Präsident Antonio Schnieder: "Das Ziel muss aber sein, alle kundenbezogenen Prozesse in Marketing, Vertrieb, Kundendienst sowie Forschung und Entwicklung effizient aufeinander abzustimmen."

Datenfriedhöfe behindern das Geschäft

Schnieder: Datenfriedhöfe fressen Personal- und Budgetkosten.
Schnieder: Datenfriedhöfe fressen Personal- und Budgetkosten.
Foto: Schnieder Antonio

Schnieder verweist in diesem Zusammenhang auf das oftmals unzureichende Datenmanagement, "regelrechte Datenfriedhöfe", die noch zu häufig einen zu hohen Personal- und Budgeteinsatz erforderten, ohne für das eigentliche Geschäft wertbringend genutzt werden zu können.

Um die fürs Geschäft erfolgskritischen Faktoren zu identifizieren, wurden vom BDU 830 Berater befragt. Nach ihrer Meinung folgt bereits auf Platz zwei nach dem Kundenbeziehungsmanagement die Attraktivität als Arbeitgeber, um fähige Mitarbeiter gewinnen und halten zu können. Dazu gehört laut Umfrage unter anderem auch die Weiterbildung der Angestellten. Auf den Plätzen drei bis fünf der relevantesten Herausforderungen folgen Innovationen, die Anpassung des eigenen Vorgehens an die Globalisierung und die grundsätzliche Veränderung der Unternehmensstrategie.

Inhalt dieses Artikels