Web

 

150 Firmen produzieren für Microsofts "Xbox"

21.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Rund 150 Unternehmen haben sich bereit erklärt, Spiele für die kommende Videokonsole "Xbox" von Microsoft zu produzieren. Unter anderem haben auch die Spielehersteller Activision und THQ ihre Teilnahme zugesagt. Microsoft wird nach eigenen Angaben rund 500 Millionen Dollar in die Markteinführung der Xbox investieren, um sich unter anderem gegen seine Rivalen Sony und Nintendo zu behaupten. Das Produkt soll voraussichtlich im Oktober 2001 erhältlich sein. Sony hat unterdessen angekündigt die "Playstation 2" am 26. Oktober dieses Jahres auf den amerikanischen Markt zu bringen. Die Spielkonsole bietet unter anderem eine verbesserte Grafik und die Option DVDs abzuspielen.