Web

 

11,3 Millionen Deutsche surfen im Web

13.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Zahl der Online-Nutzer in Großbritannien ist mit 12,5 Millionen die höchste in Europa. Auf Platz zwei folgen die Deutschen mit 11,3 Millionen, Rang drei belegt Frankreich mit rund sechs Millionen und die Spanier befinden sich mit 4,5 Millionen Internet-Nutzern auf dem vierten Platz. Rang fünf und sechs gehen an Schweden mit 3,9 und an Dänemark mit knapp zwei Millionen Surfern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens MMXI Europe. Auch wenn Schweden und Dänemark in dieser Untersuchung bezüglich der absoluten Online-Nutzerzahl die beiden letzten Ränge belegen, ist die Reichweite in den skandinavischen Ländern am größten: Demnach surft jeder zweite Schwede und jeder dritte Däne im Internet.

Der Studie zufolge sind die Schweden auch in Bezug auf die weibliche Nutzerzahl im europäischen Vergleich führend: 44 Prozent der schwedischen Online-Anwender sind Frauen. Danach folgen die Briten mit 43, Dänemark mit 42, Deutschland mit 36, Frankreich mit 35 und Spanien mit 30 Prozent weiblichen Surfern.