• Update E-Plus: Minutenpakete statt Grundgebühr

    Neues Tarifkonzept CleverOne verzichtet bei Laufzeitkunden auf die Grundgebühr. …mehr

  • E-Plus-CEO Krammer holt Technikchef nach

    Rund ein halbes Jahr nach seinem Wechsel an die Spitze des drittgrößten deutschen Mobilfunkbetreibers arbeitet Ex-Telering-Chef Michael Krammer wieder mit seinem damaligen Vorstandskollegen Elmar Grasser zusammen. …mehr

  • CW-Ranking: Die Top-IT-Vorstände im August 2006

    Gemeinsam mit dem Nachrichtendienstleister Factiva präsentiert COMPUTERWOCHE.de drei Rankings: Die in den Medien meistgenannten Unternehmen, die meistgenannten Manager und die meistgenannten IT-Begriffe. Diese Rangreihen werden monatlich aktualisiert. Sie basieren auf der Auswertung von insgesamt 146 Tageszeitungen, Magazinen und Nachrichtenagenturen. Diese Woche präsentieren wir Ihnen das Ranking für die Top IT-Manager im August. …mehr

  • E-Plus spielt bei der Mehrwertsteuererhöhung nicht mit

    E-Plus spielt bei der Mehrwertsteuererhöhung nicht mit

    E-Plus CEO Michael Krammer hat in einem offenen Brief erklärt, dass E-Plus die Mehrwertsteuererhöhung nicht auf seine Kunden abwälzen werde. Zusätzlich fordert er andere Unternehmen auf, seinem Vorbild zu folgen. …mehr

  • E-Plus Chef Krammer plant deutliche Preissenkung

    E-Plus Chef Krammer plant deutliche Preissenkung

    Dass die Minutenpreise in Deutschland vergleichsweise hoch sind, ist kein Geheimnis. Nun hat E-Plus Chef Michael Krammer angekündigt, dass die Verbindungspreise in den kommenden drei Jahren um knapp 50 Prozent sinken werden. Eine Entwicklung wie in Österreich erwartet der ehemailige tele.ring CEO allerdings nicht. …mehr

  • E-Plus will Netzbetrieb auslagern

    Der Mobilfunkanbieter E-Plus will mit einer Auslagerung seines Netzes die Kosten senken. …mehr

  • Preise im Mobilfunk weiter auf Talfahrt - Branche vor Konsolidierung

    Wenn Friedrich Joussen und Michael Krammer Recht behalten, dürfen sich Handynutzer in Deutschland auch in den kommenden Jahren über fallende Preise freuen. …mehr

  • E-Plus-Chef Krammer geht

    Michael Krammer, Vorsitzender der Geschäftsführung von E-Plus, der deutschen Mobilfunktochter von KPN, hat heute den Aufsichtsrat über seinen Rücktritt von allen Ämtern aus persönlichen Gründen informiert und scheidet Ende Januar 2007 aus. …mehr

  • Michael Krammer verlässt E-Plus

    Michael Krammer verlässt E-Plus. Die Entscheidung kam nicht nur für den Aufsichtsrat überraschend, schließlich hatte der Österreicher mit dem drittgrößten deutschen Netzbetreiber große Pläne. Ob die Umstrukturierung weitergeht bleibt abzuwarten. …mehr

  • Michael Krammer verlässt E-Plus

    Michael Krammer verlässt E-Plus

    Michael Krammer verlässt E-Plus. Die Entscheidung kam nicht nur für den Aufsichtsrat überraschend, schließlich hatte der Österreicher mit dem drittgrößten deutschen Netzbetreiber große Pläne. Ob die Umstrukturierung weitergeht bleibt abzuwarten. …mehr

  • CW-Ranking: Die Top-IT-Vorstände im Dezember 2006

    Gemeinsam mit dem Nachrichtendienstleister Factiva präsentiert COMPUTERWOCHE.de drei Rankings: Die in den Medien meistgenannten Unternehmen, die meistgenannten Manager und die meistgenannten IT-Begriffe. Diese Rangreihen werden monatlich aktualisiert. Sie basieren auf der Auswertung von insgesamt 146 Tageszeitungen, Magazinen und Nachrichtenagenturen. Diese Woche präsentieren wir Ihnen das Ranking für die Top-IT-Manager im Dezember 2006. …mehr

  • Thorsten Dirks wird neuer E-Plus-Chef

    Die KPN-Tochter E-Plus hat für die Nachfolge von Michael Krammer eine interne Lösung gefunden. …mehr

  • Thorsten Dirks wird neuer CEO von E-Plus

    Thorsten Dirks wird neuer CEO von E-Plus

    E-Plus hat einen Nachfolger für den Anfang Januar 2007 ausgeschiedenen CEO Michael Krammer gefunden. Mit Thorsten Dirks besetzt nun ein langjähriges Mitglied der Geschäftsführung den Posten des Vorsitzenden. Bei E-Plus war er bereits für die Bereiche Innovation, Netz und IT tätig. …mehr

  • Thorsten Dirks wird neuer CEO von E-Plus

    Thorsten Dirks wird neuer CEO von E-Plus

    E-Plus hat einen Nachfolger für den Anfang Januar 2007 ausgeschiedenen CEO Michael Krammer gefunden. Mit Thorsten Dirks besetzt nun ein langjähriges Mitglied der Geschäftsführung den Posten des Vorsitzenden. Bei E-Plus war er bereits für die Bereiche Innovation, Netz und IT tätig. …mehr

  • E-Plus Chef Krammer plant deutliche Preissenkung

    E-Plus Chef Krammer plant deutliche Preissenkung

    Dass die Minutenpreise in Deutschland vergleichsweise hoch sind, ist kein Geheimnis. Nun hat E-Plus Chef Michael Krammer angekündigt, dass die Verbindungspreise in den kommenden drei Jahren um knapp 50 Prozent sinken werden. Eine Entwicklung wie in Österreich erwartet der ehemailige tele.ring CEO allerdings nicht. …mehr

  • E-Plus spielt bei der Mehrwertsteuererhöhung nicht mit

    E-Plus spielt bei der Mehrwertsteuererhöhung nicht mit

    E-Plus CEO Michael Krammer hat in einem offenen Brief erklärt, dass E-Plus die Mehrwertsteuererhöhung nicht auf seine Kunden abwälzen werde. Zusätzlich fordert er andere Unternehmen auf, seinem Vorbild zu folgen. …mehr

  • Finanzinvestor und France Télécom kaufen One

    Finanzinvestor und France Télécom kaufen One

    Der österreichische Netzbetreiber One wird von einem Konsortium aus dem ungarischen Finanzinvestor Mid Europa Partners und der France Télécom übernommen. Der Unternehmenswert wird mit 1,4 Milliarden Euro beziffert. Im Bieterkampf ausgeschieden war die niederländische KPN. Möglicherweise könnte der österreichische Mobilfunkmarkt bald ein bekanntes Gesicht wiedersehen: Das Konsortium wurde von Michael Krammer beraten, ehemaliger tele.ring CEO und Ex-Chef von E-Plus. …mehr

  • Ex-E-Plus-Chef Krammer wird CEO der österreichischen One

    Ex-E-Plus-Chef Krammer wird CEO der österreichischen One

    Michael Krammer soll den Umbau des drittgrößten österreichischen Mobilfunkanbieters One zu Orange Austria leiten. …mehr

  • CW-Ranking: Die Top-IT-Vorstände im Juli 2007

    Gemeinsam mit Dow Jones präsentiert COMPUTERWOCHE.de Rankings der in der Presse meistgenannten IT-Unternehmen und der meistgenannten IT-Manager. Die Rangreihen werden monatlich aktualisiert. Sie basieren auf der Auswertung von rund 150 Tageszeitungen, Magazinen und Nachrichtenagenturen aus Deutschland. Nachfolgend präsentieren wir Ihnen den Index zu den meistgenannten IT-Vorständen im Juni 2007. …mehr

  • Rechtzeitig zur EM: Handy-TV-Zeitalter beginnt

    Der deutsche Serviceanbieter Media Broadcast http://www.media-broadcast.com (ehemals T-Systems Media&Broadcast) hat heute, Freitag, von der österreichischen Regulierungsbehörde KommAustria die Zulassung zum Errichten und Betreiben eines bundesweiten Mobile-TV-Netzes auf DVB-H-Basis bekommen. Damit steht dem Start von Handy-TV in Österreich rechtzeitig zur Euro 2008 zumindest theoretisch nichts mehr im Weg. Der Plan sieht vor, Mobile-TV zum 01. Juni 2008 in den österreichischen Austragungsstädten der EM - Wien, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt - sowie den übrigen Landeshauptstädten anbieten zu können. Bis Ende 2008 soll eine 55-prozentige Abdeckungsrate erreicht werden. …mehr