Datenschutz

Der Begriff Datenschutz entstand gegen Ende des 20. Jahrhunderts und bezeichnet den Schutz vor dem Missbrauch persönlicher Daten. Dabei werden im umgangssprachlichen Sinne vor allem elektronische Daten umfasst, welche im Zusammenhang mit der informationellen Selbstbestimmung und der Privatsphäre stehen. Hinter dem Datenschutz steht der Gedanke, dass jeder Mensch selbst entscheiden sollte, ob, wann und wem seine persönlichen Daten zugänglich gemacht werden dürfen. Die Verwirklichung des Datenschutzes wird auf elektronischer Ebene insbesondere durch Verschlüsselungstechnologien und Passwörter gewährleistet. In rechtlicher Hinsicht leitet sich der Datenschutz aus zahlreichen Normen, insbesondere solchen des Grundgesetzes ab.
News, Hintergründe, Bilder, Videos, Whitepaper und mehr...