Zurück zum Archiv

Meldungen vom 09.02.2008

  • "WSJ": Yahoo! will Microsofts Angebot als zu niedrig ablehnen

    Portalkonzern sieht sich unterbewertet

    Sunnyvale/New York (dpa) - Der Internet-Konzern Yahoo! will das milliardenschwere Übernahmeangebot des Softwareriesen Microsoft laut US-Medien als zu niedrig zurückweisen. Nach Ansicht des Yahoo!-Verwaltungsrats sei das Unternehmen mit der Offerte "massiv unterbewertet", berichtete das "Wall Street Journal" am Samstag in seiner Online-Ausgabe. Damit könnte es zu einem langen Übernahmekampf um den Internet-Konzern kommen. …mehr

Zurück zum Archiv