Meldungen vom 08.08.2007

  • Silverlight steigt in die Oberliga auf

    Das erste nennenswerte Deployment von Microsofts Flash-Konkurrenzprodukt "Silverlight" ist seit gestern live: Die Website für Major League Baseball (MLB) nutzt Version 1.0 des Browser-Plug-ins für interaktive Video-Inhalte. …mehr

  • US-Forscher: Warum Spam nicht mal ganz anders bekämpfen?

    e

    Forscher der University of California (UC) in San Diego sind zu dem Schluss gekommen, dass man Spammer unterm Strich viel effektiver bekämpfen könnte, würde man die Websites blockieren, auf denen sie ihre Waren feilbieten. …mehr

  • Gresso Luna und Sol: Sonne, Mond und Ebenholz

    Gresso erweitert sein Angebot an handgefertigten Luxustelefonen um zwei Modelle. Die Avantgarde Collection umfasst die Geräte Luna und Sol und besticht durch ihr aus Holz und Gold gefertigtes Äußeres. Windows Mobile 6 gibt dem Nutzer ein umfangreiches Softwarepaket in die Hand. Beide Handys erscheinen im 4. Quartal, die Preise liegen zwischen 5.000 und 7.000 Euro. …mehr

  • Disaster-Recovery für Notebook-Nutzer

    Einen etwas ungewöhnlichen Ansatz verfolgt das Unternehmen CMS Products bei seinem Backup-System ABS Plus: Im Fehlerfall tauscht der Anwender die Festplatte physikalisch aus. …mehr

  • Ist der Streit um das DVD-Format beigelegt?

    Der jahrelange Streit, nach welchem Format die neue Generation von DVD-Geräten arbeiten wird, ist scheinbar von der Praxis gelöst worden. …mehr

  • Der nächste Salesforce-Manager sucht das Weite

    Chief Operating Officer (COO) Phill Robinson verlässt Salesforce.com und wechselt zu einem Startup. …mehr

  • Hearst epandiert mit Kaboodle-Kauf in Richtung Social Commerce

    Der US-amerikanische Verlag Hearst Corp. übernimmt das in Privatbesitz befindliche Startup Kaboodle, das Einkaufsempfehlungen und Stilberatung online anbietet. …mehr

  • Intel entwickelt Software für gefühlsechte Handys

    Forscher der Firma Intel entwickeln derzeit eine Software, die in Zukunft eine nervenschonende Nutzung von Mobiltelefonen in der Öffentlichkeit ermöglichen könnte. Das System soll Handys sensibel für die jeweilige Gesprächssituation und die emotionale Verfassung des Besitzers machen und so unerwünschte Störungen automatisch unterbinden. Ähnlich wie bei Instant-Messenger-Programmen bereits üblich, könnte die Software feststellen, ob eine Person gerade für ein Gespräch zur Verfügung steht und bei Bedarf das Telefon stumm schalten. "Man soll niemals nie sagen, aber ich halte es derzeit für schwer vorstellbar, dass sich so ein Feature durchsetzen könnte", zweifelt Eva Maria Ritter vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) gegenüber pressetext am Erfolg der Applikation. …mehr

    Von pte pte
  • Testen Sie Ihren Marktwert!

    Der Meldetermin für die Vergütungsdaten der CW-Gehaltstudie wird bis zum 31. August 2007 verlängert. …mehr

  • Virenschreibern gehen die Ideen aus

    Virenautoren gehen zunehmend die Ideen aus, was das Entwickeln neuer Malware betrifft. Zu diesem Schluss kommt der Sicherheitsexperte Alexander Gostev in seinem aktuellen Quartalsbericht IT-Bedrohungen für Kaspersky Lab. Gostev zufolge konnte im Beobachtungszeitraum April bis Juni 2007 von den Sicherheitsspezialisten keine einzige Malware mit einer neuartigen intelligenten Schadroutine entdeckt werden. Gleichzeitig griffen die Virenschreiber wieder vermehrt auf jahrelang erprobte Methoden wie Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS) und das Ausnützen von Browserschwachstellen zurück. …mehr

    Von pte pte
  • A&O: Ärger weitet sich auf den ehemaligen EDS-Bereich aus

    In der A&O System Services Germany eskaliert der Streit zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung.  …mehr

  • Sprint Nextel mit Gewinnrückgang im zweiten Quartal

    Dachzeile

    Der amerikanische Telekomkonzern Sprint Nextel hat im abgelaufenen Quartal einen Ergebniseinbruch verzeichnet. …mehr

  • Nokia lagert Produktion von Handy-Chips aus

    Nokia wird Teile seine Chip-Produktion auslagern und Lizenzabkommen mit Drittanbietern eingehen, die Produkte auf Basis von Nokia-Technologien herstellen und verkaufen. Im Mittelpunkt der Kooperation steht das Unternehmen STMicroelectronics, das sich verstärkt im 3G/UMTS-Segment engagieren will. Die Bereiche Software, Vermarktung und Design rücken für die Finnen in den Vordergrund. …mehr

  • "Very Last Minute"-Buchung ist nicht immer billiger

    Die Reisebuchung nur wenige Tage vor der Abreise - auch "Very Last Minute" genannt - ist nicht immer supergünstig. Das gilt vor allem für die Hauptsaison. In der Periode Juli und August bleibt immer noch die Hochsaison-Regel "Wer früher bucht, zahlt weniger" bestehen. Um als kurzentschlossener Reisender doch auf die Rechnung zu kommen, sollten einige wesentliche Punkte beachtet werden, raten die Experten. …mehr

    Von pte pte
  • Gartner Hype Cycle: Welche Technologietrends uns erwarten

    IT-Abteilungen müssen in den nächsten Jahren auf zehn Anwendungsgebieten mit tief greifenden Veränderungen rechnen. …mehr

  • Luxus-Notebook: Asus U1F

    Das Asus U1F ist ein wahres Luxusschätzchen: schwarzer Klavierlackdeckel, Lederbezug und federleicht. Bei solche geballter Schönheit drängt sich natürlich sofort die Frage auf: Wie steht's um die inneren Werte? …mehr

  • Computerfreunde unter sich - Zeltlager des Chaos Computer Clubs

    Dachzeile

    Etwa 1200 Computerfans aus ganz Deutschland und dem Ausland haben sich am Mittwoch in Finowfurt nördlich von Berlin zu einem Sommerzeltlager versammelt. …mehr

  • Neue Skype-Version 3.5 für Windows

    Die eBay-Tochter für Internet-Kommunikation Skype hat die neue Version 3.5 ihrer Windows-Clientsoftware veröffentlicht. …mehr

  • Computerspiele – ein echter Markt

    Bislang waren Computerspiele verschrien, bestenfalls wurden die Spieler verlacht. Nun fällt plötzlich auf: Es handelt sich nicht um ein zeitlich begrenztes Phänomen, sondern um einen echten Markt. …mehr

  • Wie freiberufliche IT-Berater überzeugen

    Am 15. und 16. September 2007 haben IT-Freiberufler erneut Gelegenheit, an einem Training für selbständige IT-Berater teilzunehmen. Ziel ist es, das eigene Potenzial zu öffnen und so den persönlichen Erfolg zu vergrößern.  …mehr

  • callmobile startet Handyverkauf im Online-Shop

    callmobile verkauft ab sofort neben SIM-Karten auch Mobiltelefone. Aktuell bietet der Discounter in seinem Online-Shop neun Modelle zu vernünftigen Preisen. So kostet das Multimedia-Smartphone Nokia N95 624,95 Euro, das Musikhandy W880i von SE gibts für 332,95 Euro. …mehr

  • Optionsbetrug: Früherer Brocade-Chef in allen Punkten für schuldig befunden

    Panik macht sich breit in den Chefetagen vieler US-amerikanischer auch Hightech-Unternehmen, nachdem eine Jury gestern den früheren Chef von Brocade Communications Systems in einem Strafprozess bezüglich der begünstigenden Umdatierung von Aktienoptionen ("Backdating") in allen zehn Anklagepunkten für schuldig befunden hat. …mehr

  • Drei von vier Corporate VPNs sind unsicher

    73 Prozent der in Großbritanniens Unternehmen vorhandenen virtuellen privaten Netzwerke (VPNs) bergen mindestens eine kritische Sicherheitslücke, die Angreifern den unauthorisierten Zugriff auf Daten ermöglicht. Die Netze von Regierungsbehörden und Pharmaunternehmen sind besonders unsicher. …mehr

  • HSUPA-Modem mit USB-Anschluss von 4G Systems

    4G Systems hat ein HSDPA/HSUPA-Modem vorgestellt, das sich per USB mit dem Computer verbindet. Das XSPlug P5 erreicht im Download eine Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s, die Uploadrate beträgt maximal 2 MBit/s. Durch Quadband-GSM und UMTS ist es nahezu weltweit einsetzbar. Das Modem kommt zur IFA in den Handel, einen Preis nennt der Hersteller nicht. …mehr

  • Sybase iAnywhere und HTC wollen Windows-Mobile-Geräte verbessern

    Eine Kooperation mit dem taiwanischen Smartphone-Hersteller soll die Funktion der iAnywhere-Mobility-Lösungen von Sybase auf HTC-Smartphones von Anfang an sicherstellen. …mehr

  • Google verspricht der Open-Source-Community Schutz

    Die Web-Company Nummer eins wird Mitglied im Open Invention Network. …mehr

  • Online-Werbung stellt Printanzeigen in den Schatten

    Das rasante Wachstum von Online-Werbung soll bis zum Jahr 2011 den Bereich Printwerbung überholt haben. So lauten zumindest die aktuellen Prognosen von Veronis Suhler Stevenson (VSS) für den US-amerikanischen Markt. Laut VSS-Studie soll der Bereich Online-Werbung jährlich um 21 Prozent wachsen und bis 2011 ein Volumen von 62 Mrd. Dollar erreichen. Für den Zeitungssektor werden hingegen nur 60 Mrd. Dollar vorausgesagt. …mehr

    Von pte pte
  • Nokia will Teile seiner Chipentwicklung loswerden

    Dachzeile

    Der finnische Handybauer Nokia will künftig Teile der aufwändigen Chipentwicklung auslagern und enger mit Zulieferern zusammenarbeiten. …mehr

  • Gartner: Welche Technologietrends Unternehmen fundamental verändern werden

    IT-Abteilungen müssen sich auf einen gehörigen Technologieschub auf dem Markt einstellen. Allerdings haben nur einige Trends das Potenzial, Unternehmen strategisch voranzubringen. …mehr

  • "Wir brauchen eine Industrialisierung der IT!"

    Service Management statt nur Steuerung der IT-Systeme! Seit vier Jahren propagieren das vehement alle großen Anbieter der einstigen Admin-Lösungen. Doch die Masse der Anwender reagiert zurückhaltend. Olav Strand, Geschäftsführer von BMC Deutschland, verteidigt im Interview mit CW-Redakteur Ludger Schmitz die Orientierung. …mehr

  • SAP konkretisiert PLM-Fahrplan

    Der Softwarekonzern will seine Lösung für das Product-Lifecycle-Management (PLM) stärker in seine Enterprise Service-oriented Architecture (E-SOA) integrieren. …mehr

  • Leichtes Subnotebook: Nexoc Osiris S620

    Viele Anwender – etwa Studenten – wollen zum Arbeiten unterwegs ein leichtes Notebook, das aber das Budget nicht sprengt. Nexoc will diesen Wunsch mit dem Osiris S620 erfüllen. …mehr

  • Sony bringt Memory Stick Micro M2 mit 2 GB

    Ab September verkauft Sony Ericsson Speicherkarten im Format Memory Stick Micro M2 mit 2 GB Kapazität. Das Modell ist mit allen Handys von Sony Ericsson mit Memory-Stick-Steckplatz kompatibel. Der Preis liegt bei 39,99 Euro, für den Spätherbst hat Sony auch M2-Karten mit 4 GB Speicherplatz angekündigt. …mehr

  • Qualcomm: Importverbot für 3G-Handys bleibt bestehen

    Das US-Importverbot für Mobiltelefone mit 3G-Chips von Qualcomm bleibt nach der Entscheidung von US-Präsident Bush, auf sein Veto-Recht gegenüber der ITC zu verzichten, weiterhin bestehen. Das Einfuhrverbot wurde in Folge eines Patentstreits zwischen Qualcomm und Broadcom erteilt. Gemeinsam mit Netzbetreibern und Herstellern wehrt sich Qualcomm gegen den Erlass. …mehr

  • T-Systems wird zergliedert

    Die Telekom findet keinen Partner für die Großkundensparten von T-Systems. Nun will man die kriselnde IT-Tochter stückweise verkaufen.  …mehr

  • E-Government greift auch bei der Zulassung für Tierarzneimittel

    Im Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit soll die elektronische Akte die Papierflut eindämmen. …mehr

  • Freenet profitiert im zweiten Quartal von Rechnungsumstellung

    Dachzeile

    Der Telekomanbieter Freenet hat sein Ergebnis im abgelaufenen Quartal gesteigert. …mehr

  • Apple verpackt den neuen iMac in Alu und Glas

    Dachzeile

    Apple hat nach seinen Ambitionen im Mobilfunkmarkt (iPhone) und den großen Erfolgen mit dem iPod-Musik- Player seine iMac-Computer runderneuert. Apple-Chef Steve Jobs stellte am Dienstag auf dem Firmengelände in Cupertino drei neue und schlankere iMacs vor. …mehr

  • Test: Chilibase Professional

    Chilibase Professional ist ein Zusatztool für Microsoft Outlook und soll dem Nutzer helfen, Mails schnell zu finden und übersichtlich zu ordnen. …mehr

    Von Stephan Lamprecht
  • Cisco Systems mit Jahresgewinn von 7,3 Milliarden Dollar

    Dachzeile

    Der weltgrößte Netzausrüster Cisco Systems hat im Schlussquartal und im gesamten Geschäftsjahr 2006/2007 (28. Juli) dank eines starken weltweiten Geschäfts gute Ergebnisse vorgelegt. …mehr

Zurück zum Archiv