Zurück zum Archiv

Meldungen vom 13.01.2006

  • Das "Super-WLAN" steht in den Startlöchern

    COMPUTERWOCHE VERLEGERPUBLIKATION - Der neue Funksstandard Wimax gilt als eine Art Super-WLAN: Er könnte – so die Hoffnung - nicht nur zur Konkurrenz von UMTS und drahtlosen Netze heranreifen. Gleichzeitig scheint Wimax geeignet, das Quasi-Monopol der Deutschen Telekom für den breitbandigen Netzzugang auf der letzten Meile zu brechen.  …mehr

  • Interview mit dem Vorsitzenden des Arbeitskreises "Mobile Solutions" der Initiative Hamburg@work

    COMPUTERWOCHE VERLEGERPUBLIKATION - Jens Habler ist Vice President Sales im Geschäftssegment Infrastructure Services bei Lufthansa Systems und Vorsitzender des Arbeitskreises „Mobile Solutions“ der Initiative Hamburg@work. …mehr

  • Immer Up-to-Date mit dem COMPUTERWOCHE Feedreader

    IN EIGENER SACHE - Der kostenlose COMPUTERWOCHE Feedreader hält Sie bequem, einfach und schnell über das aktuelle Tagesgeschehen auf dem Laufenden. …mehr

  • Außendienst geht mit Hightech-Convertibles ins Rennen

    COMPUTERWOCHE VERLEGERPUBLIKATION - Der Skihersteller Blizzard hat seinen Außendienst in Deutschland und Österreich mit „Convertibles“ ausgestattet, die zugleich als Notebook und Tablet PC benutzt werden können. Mit den neuen Lifebooks von Fujitsu Siemens Computers sind die Außendienstler jetzt überall erreichbar und haben jederzeit Zugriff auf die aktuellen Katalog- und Unternehmensdaten.  …mehr

  • CW-Podcast: Neue Wirtschaftsmeldungen

    So, liebe Leser oder besser Hörer, hier kommt die nächste Ausgabe unseres freitäglichen Podcasts mit aktuellen Unternehmensmeldungen aus der Kalenderwoche 2. …mehr

  • Dell "offen" für AMD-Prozessoren?

    Wieder mal hält sich das Management von Dell mit windelweichen Formulierungen die Möglichkeit offen, irgendwann auch Rechner mit Prozessoren von AMD zu bauen. …mehr

  • Neue Varianten von Googles "Mini"-Appliance

    Google bietet sein "Mini"-Such-Appliance jetzt auch in zwei leistungsfähigeren Ausführungen an. …mehr

  • IE-only-Sites bremsen Firefox aus

    Auch wenn Firefox Ende 2005 bereit auf zehn Prozent Marktanteil kam (in den USA, in Deutschland liegt er deutlich über 20 Prozent) - wer auf den alternativen Open-Source-Browser umsteigt, trifft immer wieder auf Websites, die damit gar nicht oder nicht richtig funktionieren. …mehr

  • IT-Arbeitsmarkt im Aufwärtstrend

    Im vergangenen Jahr wurden rund 25 Prozent mehr IT-Jobs ausgeschrieben als 2004. …mehr

  • CW-Podcast: Die Weihnachtspause ist vorbei

    So, liebe Leser oder besser Hörer, hier kommt die nächste Ausgabe unseres freitäglichen Podcasts mit aktuellen Produktmeldungen aus der Kalenderwoche 2. …mehr

  • Mehr zu Microsofts Mac-Plänen

    In einem Q&A für die Macworld Expo in San Francisco hat Microsofts Mac-Sparte Details ihrer künftigen Zusammenarbeit mit Apple mitgeteilt. …mehr

  • Siebel glänzt vor der Übernahme durch Oracle

    Vorläufigen Berechnungen zufolge hat Siebel Systems die Erwartungen für sein viertes Finanzquartal deutlich übertroffen. …mehr

  • Pensionspläne von IBM Deutschland: Die fetten Jahre sind vorbei

    Das Management will auch in Deutschland die Pensionskosten reduzieren, 11.000 Beschäftigte wären davon betroffen. …mehr

  • Lucent senkt Umsatzprognose - Aktie bricht vorbörslich ein

    Der US-amerikanische Telekomnetz-Ausrüster Lucent hat seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2006 deutlich gesenkt. …mehr

  • Biometrie-Anbieter Viisage und Identix fusionieren

    Die US-amerikanischen Biometrie-Spezialisten Viisage und Identix erhoffen sich von ihrem Zusammenschluss bessere Chancen auf Regierungsaufträge. …mehr

  • Einblick in den SOA-Lebenszyklus

    Die Einführung einer Service-orientierten Architektur sollte schrittweise und systematisch erfolgen. …mehr

  • Bank verliert Daten von 90.000 Kunden

    Tape mit Kundendaten auf dem Transport abhanden gekommen. …mehr

  • Der Preisverfall bei Hardware ist vorläufig gestoppt

    Während im ersten Halbjahr 2005 bei am Arbeitsplatz verwendeter Hardware ein deutlicher Preisverfall zu verzeichnen war, stabilisierte sich der Markt in der zweiten Jahreshälfte. Auffällig: Im letzten Jahr blieben die Notebook-Preise relativ stabil, während PCs und Monitore billiger wurden. …mehr

  • Compliance geht ins Geld

    Wie schon im letzten Jahr fallen auch 2006 für Firmen rund sechs Milliarden Dollar an Kosten an, um den Compliance-Richtlinien des Sarbanes-Oxley Act zu entsprechen. …mehr

  • Perfekte Welle

    Zwei von drei europäischen Unternehmen nutzen entweder schon heute Open-Source-Software oder wollen sich in naher Zukunft damit beschäftigen. Kein Zweifel: Produkte wie Linux, Jboss, Eclipse oder der Web-Server von Apache haben die IT-Abteilungen erobert. …mehr

  • Die E-Business-Elite

    Lösungen, um online Transaktionen auszuführen und das Kunden- und Partner-Management abzuwickeln, finden sich vor allem in den Software-Suites von SAP und Oracle sowie im IBM-Portfolio. Viel versprechende Angebote sind außerdem von Click Commerce und Comergent auf dem Markt. …mehr

  • Düsseldorf ersetzt WordPerfect durch MS Office

    Die Landehauptstadt Düsseldorf modernisiert ihre Verwaltung und löst dabei ihre bisherige Bürosuite WordPerfect Office Suite von Corel durch Microsofts Office 2003 ab. …mehr

  • Nikon baut keine analogen Kameras mehr

    Mit zwei Ausnahmen wird das Angebot endgültig auf Digitalkameras umgestellt. …mehr

  • CA stärkt den Support mit Zukauf

    Der Softwarekonzern übernimmt den Spezialanbieter Control-F1. …mehr

  • Wann Projekte als gescheitert gelten

    Dass IT-Projekte häufig scheitern, ist angesichts viel zitierter Veröffentlichungen der Standish Group bekannt. Was „Scheitern“ in diesem Zusammenhang bedeutet, zeigt diese Untersuchung: Knapp die Hälfte der befragten Manager, die auf fehlgeschlagene Projekte zurückblicken, beklagen, dass sich das realisierte System in der Praxis als ungeeignet erwissen hätte. Und 40 Prozent erreichten nicht die von dem Projekt versprochenen Vorteile für das Business. …mehr

  • Oracle stellt Werkzeugsammlung für SOA zusammen

    Aus dem Portfolio der "Fusion"-Middleware hat der Softwarekonzern Produkte zur "Oracle SOA Suite" zusammengefasst. Das Paket steht in Wettbewerb mit Angeboten von IBM, Bea, Microsoft und SAP. …mehr

  • Beendet Offshoring die Regentschaft der Big Six?

    IT-Serviceaufträge im Wert von über 100 Milliarden werden in den kommenden zwei Jahren verteilt - gute Aussichte für europäische und indische Anbieter. …mehr

  • Linux-User wollen sparen

    Unternehmen jeder Größenordnung haben mit ihren Open-Source-Projekten vor allem eins im Sinn: Sie wollen die Anschaffungs- und Betriebskosten reduzieren. Erstaunlich hoch ist der Anteil der Großkonzerne, deren Motiv es ist, die Bindung an IT-Hersteller zu lockern und sich aus der Abhängigkeit von ihnen zu befreien. …mehr

  • Realbasic 2006 verfügbar

    Neue Produktversion bietet mehr Kompatibilität zu Visual Basic, eine höhere Stabilität und vereinfacht die Lokalisierung von Projekten. …mehr

  • Zufriedene Autofahrer

    Die Kunst beim Customer-Relationship-Management (CRM) besteht darin, die Kunden durch Services, Qualität, Marke und Komfort zufrieden zu stellen und dabei die Kosten im Griff zu behalten. Am besten beherrschen das offenbar Autoverkäufer, Einzelhändler und Banken. TK-Carrier und Airlines haben Nachholbedarf. …mehr

  • Barracuda Networks gehen 40 Millionen Dollar ins Netz

    Sequoia Capital investiert in den Hersteller von Sicherheits-Appliances. …mehr

  • GI-Präsident: Milliarden-Industrie nicht USA überlassen

    Der Wirtschaftsfaktor Informatik gehört 2005 zu den Gewinnern der deutschen Wirtschaft. …mehr

  • Samsung Electronics mit 40 Prozent Gewinnanstieg

    Der führende südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics hat im Schlussquartal 2005 aufgrund der steigenden Nachfrage nach Flachbildschirmen und Halbleitern wieder deutlich mehr verdient. …mehr

  • IBM: US-Börsenaufsicht ermittelt wegen Aktienkompensationen

    Beim IT-Konzern IBM ermittelt die US-Börsenaufsicht wegen Aktienkompensationen im Auftaktquartal 2005. …mehr

  • United Internet will beim VDSL-Netz der Telekom einsteigen

    Der Internetdienstleister United Internet will sich mit bis zu 500 Millionen Euro an dem Aufbau des neuen Glasfasernetzes durch die Deutsche Telekom beteiligen. …mehr

  • Massiver Gewinnanstieg bei LG.Philips LCD

    Das Flachbildschirm-Hersteller LG.Philips LCD hat im vierten Quartal einen Nettogewinn von 328 Milliarden Won (umgerechnet rund 277,5 Millionen Euro) verzeichnet und damit die Erwartung von Analysten übertroffen. …mehr

  • Lucent Deutschland rechnet mit profitablem Wachstum

    Die deutsche Tochter des US-amerikanischen Telekommunikationsausrüsters Lucent Technologies rechnet nach einer deutlichen Umsatzsteigerung im vergangenen Jahr auch 2006 mit profitablem Wachstum. …mehr

  • Google Talk und Local auf dem BlackBerry

    Die BlackBerry-Kommunikations-Handhelds von Research in Motion (RIM) werden künftig Googles Instant-Messaging-Dienst "Talk" und Kartenservice "Local" unterstützen. …mehr

  • Foundry launches ServerIronGT Gigabit Ethernet switches

    Premium-Inhalt. With a nod toward increasing network infrastructure flexibility, Foundry Networks on Thursday introduced two 10 Gigabit Ethernet switches aimed at speeding up application traffic, along with a new set of SSL acceleration modules for secure transactions.

  • Foundry launches new Gigabit Ethernet switches

    Premium-Inhalt. Foundry Networks Inc. Thursday unveiled two 10 Gigabit Ethernet application acceleration switches designed to support voice over IP (VoIP) and Web applications. Both of the ServerIronGT switches will be available next month and will sell for US$39,995, with two optional modules for SSL acceleration selling for an added $9,995 and $17,995.

  • Harris Miller, former president of ITAA

    Premium-Inhalt. Harris Miller served as president of the Information Technology Association of America (ITAA) trade group for more than a decade until announcing last week that he had stepped down to seek the Democratic nomination for U.S. Senate in Virginia. As head of the IT trade group, Miller, 54, was the public face of the ITAA, which represents about 250 member companies. A native of New Kensington, Pa., Miller has been active in Democratic politics for years and ran unsuccessfully for Congress in 1984. He talked Thursday with Computerworld's Todd R. Weiss about why he's again running for public office and why he left the ITAA.

  • US state looks to protect elk herds with RFID

    Premium-Inhalt. The state of Colorado is testing radio frequency identification (RFID) tags as one way to help protect elk herds from contagious disease.

  • Intel outlines software programs for Apple developers

    Premium-Inhalt. Intel recently announced new software development tools and resources through its Intel Software Network. These tools and resources are intended to help Apple developers to take advantage of Intel Core Duo processor technologies to maximize application performance on the new Intel-based Mac platforms.

  • CA to develop software for managing mobile device

    Premium-Inhalt. Funambol, the mobile open source software company, has announced that CA has licensed Funambol's mobile application server for use in its products targeted at managing smart phone devices in the enterprise.

  • Shark Tank: So THAT'S what it's for!

    Premium-Inhalt. Pilot fish and his assistant are walking past the printer room at their office when they smell something funny. "It's a sort of burning smell, like paper that is hot but not actually on fire," says fish.

  • Ford touts truck line as mobile offices

    Premium-Inhalt. For truck-driving workers who are always on the go, Ford Motor Co., Microsoft Corp. and Stargate Mobile are making it possible for them to take their offices with them.

  • Going virtual cuts costs at Florida college

    Premium-Inhalt. Palm Beach Community College is going virtual: virtual servers, virtual network and virtual storage.

  • Two US companies fined for using illegal software

    Premium-Inhalt. Wham-O Inc., the maker of Frisbees and Hula Hoops, and Burt's Bees, which makes natural soap, shampoo and beauty products, are among the latest companies to be fined by the Business Software Alliance (BSA) for using unlicensed commercial software inside their businesses.

  • US gov't Web site closed to fix security flaw

    Premium-Inhalt. A Web site used by vendors to register and bid on government contracts through the U.S. General Services Administration (GSA) was shut down Wednesday for repairs after one user reported security problems that allowed him to view and potentially change bids by other vendors. The GSA's eOffer/eMod Web site is used by vendors that want to do business with the government and enables them to electronically prepare and submit their applications. It was taken off-line to allow IT workers to repair the apparent flaw, said GSA spokeswoman Jennifer Millikin.

  • Study: Retail Web site satisfaction sees a holiday drop

    Premium-Inhalt. Customer satisfaction with the top 40 retail Web sites in the U.S. declined over the holidays, according to the American Customer Satisfaction Index (ACSI), which measures the online performance of a variety of Web sites and is produced by the University of Michigan.

Zurück zum Archiv