Web

 

Zwei Linux-Händler schließen sich zusammen

25.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die beiden Linux-Händler LinuxMall und Linux Store haben gestern ihre Fusion bekannt gegeben. Der Merger wird künftig unter dem Namen LinuxMall fungieren. Die beiden Unternehmen haben zusammen knapp über 100 Mitarbeiter und im vergangenen Jahr einen Umsatz von 25 Millionen Dollar erwirtschaftet. Einzig Linux Store ist von den zwei Linux-Distributoren an der Technologiebörse Nasdaq notiert. Auch LinuxMall hatte bis vor kurzem einen Börsengang in Erwägung gezogen, sich dann aber für einen Zusammenschluss mit Linux Store entschieden.