Web

 

ZVEI sieht deutschen Halbleitermarkt im Aufwind

17.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) hat vorläufige Zahlen zum deutschen Halbleitermarkt im März dieses Jahres veröffentlicht. Besonders erfreulich: Die so genannte Book-to-bill-ratio (Verhältnis zwischen Auftragseingang und Auslieferung), wichtiger Indikator für den mittelfristigen Trendverlauf, lag zum zweiten Mal nach Februar 2002 (1,06) mit einem Wert von 1,07 auf der Wachstumsseite.

Die absoluten Zahlen der ersten Monate liegen indes weiter deutlich unter denen des Vorjahres. Im März lagen die Einnahmen 33 Prozent unter denen des Vorjahresmonats nach minus 39 und minus 37 Prozent für Januar und Februar. Um im gesamten Kalenderjahr noch in die Nähe des Vorjahresergebnisses zu kommen, seien hohe Wachstumsraten nötig. Dies könne bei den in der Rezession stark verringerten Kapazitäten bereits jetzt vereinzelt zu Engpässen führen, warnt der Verband. (tc)