Web

 

Zu zweit Einkaufen im Internet

17.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Bekleidungsversand Lands´ End will das Online-Shopping zum Gemeinschaftserlebnis machen: Über eine neue Funktion namens "Shop with a Friend" können Kunden nun mit einem Bekannten ihrer Wahl (der kann ruhig am anderen Ende der Welt sitzen) durch das virtuelle Angebot stöbern und sich dabei via Instant Messaging unterhalten. Zusätzliche Software wird dafür laut Anbieter nicht benötigt. Eine weitere soziale Komponente bietet "Lands´ End Live". Hier steht dem Besucher der Site auf Wunsch ein Verkäufer mit Rat und Tat zur Seite. Die Kommunikation ist dabei ebenfalls per Instant Messaging oder wahlweise auch per Telefon möglich. Wünscht der Kunde das hörbare Gespräch, muß er nur einen "Call-me"-Knopf drücken, kurze Zeit später meldet sich dann der Einkaufshelfer.