MWC 2014

ZTE präsentiert Grand Memo II LTE

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
ZTE zeigt auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Smartphone Grand Memo II LTE. Bei der zweiten Auflage des Smartphones wächst die Display-Größe auf 6,0 Zoll. ZTE hebt besonders die lange Akkulaufzeit hervor.

Auf einer von ZTE durchgeführten Pressekonferenz auf der Mobilfunkmesse präsentierte das Unternehmen das neue Smartphone Grand Memo II LTE. Gegenüber dem im Vorjahr vorgeführten Grand Memo hat sich die Display-Diagonale von 5,7 auf 6,0 Zoll erhöht. Das IPS-Panel bietet weiterhin nur eine HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Der Bildschirm bedeckt 80 Prozent der Gehäusefront - somit ist der Rahmen relativ schmal ausgefallen. Schutz für den Touchscreen bietet ein Corning Gorilla Glass 3.

Das Grand Memo II LTE ist mit einer Dicke von nur 7,2 mm sehr dünn ausgefallen. Der Vorgänger ist mit 8,5 mm noch erheblich dicker. Zum Vergleich: das ebenfalls schon sehr flache Apple iPhone 5s ist 7,6 mm dick. Aufgrund der Display-Größe fallen die übrigen Maße von 161,5 x 83 mm üppig aus. Ein iPhone 5s mit 4-Zoll-Bildschirm wirkt mit 123,8 x 58,6 sehr klein dagegen.

Der integrierte Akku des Grand Memo II LTE bietet eine Kapazität von 3200 mAh. Durch "einzigartige" Energiesparlösungen von ZTE soll das Smartphone 30 Prozent weniger Energie benötigen. Laut dem Hersteller ermöglicht das Smartphone eine Akkulaufzeit von mehreren Tagen bei normalem Gebrauch. HD-Videos spielt das Grand Memo II LTE 16 Stunden lang ab, Musik-Playback ist 72 Stunden möglich.

Beim Prozessor setzt ZTE auf den nicht mehr ganz taufrischen Qualcomm Snapdragon 400. Der CPU stehen 2 GByte RAM zur Seite. Den internen Speicherplatz hat ZTE auf 16 GByte dimensioniert. Mehr Kapazität gibt es bei Bedarf über einen microSD-Kartenslot. Neben dem LTE-Support gibt es beim Grand Memo II für die Kommunikation WLAN 802.11a/b/g/n/ac sowie Bluetooth 4.0. Bei der Kameraausstattung setzt ZTE auf 13 Megapixel auf der Rückseite und 5 Megapixel an der Front.

ZTEs Grand Memo II LTE arbeitet mit Android in der Version 4.4. Die Chinesen spendieren dem Betriebssystem noch das eigenen Benutzer-Interface MiFavor 2.3. Das Smartphone ist laut ZTE ab April in China verfügbar, Europa soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Angaben zum Preis des Grand Memo II LTE in Europa fehlen bislang noch. (TecChannel/mb)