Web

 

Zieht sich Mobilcom vom Neuen Markt zurück?

04.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der schleswig-holsteinische Carrier Mobilcom AG erwägt den Ausstieg aus dem Neuen Markt der Frankfurter Börse. Das berichtete die "Financial Times Deutschland". "Wir machen uns Gedanken, inwieweit der Neue Markt das richtige Marktsegment darstellt", so der Chef des Unternehmens, Gerhard Schmid. Auf einer Veranstaltung des Anleger-Magazins "Die Telebörse" kritisierte Schmid die zum Teil heftigen Kursschwankungen bei vielen Aktien des Wachstumsmarktes für Technologie- und Medientitel. Nach Meinung des Mobilcom-Vorstands hätten manche Händler und Investoren regelrecht "Spaß daran", die Kurse künstlich zu bewegen. Vor einem Wechsel des Börsensegments, will das Unternehmen jedoch die bevorstehenden Veränderungen in der europäischen Börsenlandschaft, wie die beabsichtigte Fusion der Börsen Frankfurt und London, abwarten.