Ratgeber Business-Software

Zehn Tipps zur CRM-ERP-Integration

21.10.2008
Von Dirk Schneeweiß 
CRM-Systeme sind oft auf ERP-Daten angewiesen. Hier erfahren Sie, wie sich eine Integration zwischen beiden Applikationen realisieren lässt, wie der Datenaustausch funktioniert und was von Standardschnittstellen zu halten.

CRM- und ERP-Systeme sind für unterschiedliche Aufgaben gedacht. Während ERP-Programme zentrale Prozesse eines Unternehmens steuern soll, dienen CRM-Anwendungen dazu, Anwender beim Verkauf, dem Marketing und den Kundenservice zu unterstützen. Damit Geschäftsprozesse reibungslos und ohne Medienbrüche funktionieren, ist es jedoch erforderlich, ERP- und CRM-Produkte miteinander zu verbinden.