Klout, HootSuite, TweetDeck, Topsy

Zehn Social-Media-Dienste im Vergleich

27.05.2012 | von 
Stefan von Gagern
Stefan von Gagern ist diplomierter Medientechniker (FH) und war als Redakteur und Ressortleiter bei den Fachtiteln "Screen Busines Online" und "Page" tätig. Später lehrte er als Dozent für Medienkonzeption im Master-Studiengang "Multimedia Production" an der Fachhochschule Kiel. Heute schreibt er als freier Fachjournalist und Autor über Themen wie Publishing, Internet, Social Media und Digital Lifestyle. Parallel berät er Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Social-Media-Auftritten.
Email:

Platz 5 - Topsy.com: Echtzeit Social Media Suchmaschine

Topsy liefert die Ergebnisse verblüffend schnell und detailliert.
Topsy liefert die Ergebnisse verblüffend schnell und detailliert.
Foto: Stefan von Gagern

Nichts ist so schnell wie das Social Web: Kommentare, Tweets und Blogeinträge gibt es im Sekundentakt. Da fehlt doch eigentlich noch eine passende Suchmaschine - eine, die in Echtzeit reagiert. Auch wenn Google hier ebenfalls tätig geworden ist, ist das dortige Angebot doch oft zu wenig spezialisiert. Hier kommt Topsy ins Spiel: Der Dienst verspricht Live-Ergebnisse aus Netzwerken wie Twitter, Blogs, Flickr, Yelp oder Digg. Die Suchresultate werden nach der Anzahl der Tweets, den ein Suchbegriff generiert, sortiert. Übersichtlich bleiben sie dennoch, da Topsy weitere Erwähnungen unter einem Link zusammenfasst. In unseren Stichproben überzeugten die Ergebnisse: Topsy fischte zielsicher Neuigkeiten und Tweets, die erst vor wenigen Minuten im Web erschienen, an die Oberfläche. Alle Suchbegriffe lassen sich per E-Mail-Alerts oder per RSS verfolgen. So können Social-Media-Arbeiter die Stimmungslage zu bestimmten Themen oder ihrer Marke im Auge behalten. Topsy belegte in unserer Performance-Messung zwar nur einen Platz im hinteren Drittel, arbeitet aber dennoch schneller als manche Konkurrenten, bei denen gefühlt Minuten verstreichen, bis das erste Suchergebnis auftaucht (vergleiche insbesondere http://www.socialmention.com/).

Um Marken oder Begriffe dauerhaft zu überwachen, lassen sich E-Mail-Alerts einrichten.
Um Marken oder Begriffe dauerhaft zu überwachen, lassen sich E-Mail-Alerts einrichten.
Foto: Stefan von Gagern

Die Ergebnisse lassen sich nach Medientyp wie Links, Tweets und Fotos filtern. Google+ ist auch im Visier, Facebook lässt sich hingegen leider nicht in die Inhalte schauen. Unter "Experts" versammelt Topsy einflussreiche Blogger oder andere Profis zu bestimmten Themen. Topsy eignet sich auch für den Einsatz in Deutschland: Unter "Language" ist zumindest der Suchindex auf den deutschen Sprachraum einstellbar. In unserem Test nahm Topsy dabei zwar gerne einmal ein paar Niederländer mit, spuckte aber dennoch weitgehend brauchbare Stimmungsbilder aus.

Fazit: Google allein schwächelt als Suchmaschine in Sachen Social Media. Topsy ist eine klasse Ergänzung, schnell und komplett kostenlos.