Web

 

ZDF beendet Internet-Roman

04.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - ZDF online und die Redaktion des Kulturmagazins "Aspekte" haben nach zwei Jahren ihre mittlerweile dritte "Novel in progress" abgeschlossen, den Roman "Marietta" von Matthias Polyticki. Der Autor hat allerdings nur das Grundgerüst geliefert, der Rest der Geschichte stammt von zahllosen Surfern, die unter der Adresse novel.zdf.de ihr Scherflein zum teilweise überraschenden Fortgang der Handlung beigetragen haben. Deswegen hat "Marietta" auch nicht - wie ursprünglich beabsichtigt - ein Happy-end. Der Autor bezeichnete die Entstehung des Werks als eine einzigartige und "nicht immer angenehme" Erfahrung. Zuvor waren auf ähnliche Weise bereits die Romane "Lametta Lasziv" von Joseph von Westphalen und "Autopol" von Ilja Trojanow entstanden, die anschließend beide auch in Buchform erschienen sind.