Web

 

Zappa-Witwe zieht gegen Emusic vor Gericht

13.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gail Zappa, die Witwe des genialen und leider viel zu früh an Krebs verstorbenen Gitarristen Frank Zappa, hat den Internet-Service Emusic wegen der Verletzung von Urheberrechten verklagt. Emusic soll Zappa-Songs über das Netz angeboten haben, ohne entsprechende Lizenzgebühren zu entrichten. Die Company hat bereits eingeräumt, sie habe vor zwei Jahren in Kooperation mit Zappas Plattenfirma Rykodisk "eine kleine Auswahl" von Titeln angeboten, diese aber schon vor rund einem Jahr aus dem Programm genommen. Rykodisk hat aber nur die Rechte an der Musik; die Texte sind Eigentum des Zappa Family Trust. Emusic habe deswegen bereits mit den Nachlasshütern über eine Entschädigung verhandelt und finde es unverständlich, nun wegen "Bagatellbeträgen" vor den Kadi gezerrt zu werden.