Zanzarah - Zauberhaftes aus der Welt der Feen

09.04.2002
Von Fabian Schneider
Die 18-jährige Amy kämpft gemeinsam mit Feen aus dem Zauberreich gegen einen feindlichen Druiden. Manchmal reichen Zaubersprüche, aber hin und wieder gibt es auch eine handfeste Schießerei.

Aus dem grauen London in die bunte Feenwelt Zanzarah verschlägt es im gleichnamigen Action-Adventure die 18-jährige Amy. Dort soll sie einen widerlichen Druiden besiegen, der die Pforte zwischen Menschen- und Zauberreich verschlossen hat.

Also läuft Amy durch Zanzarah und sammelt in Gesprächen mit den Bewohnern Hinweise und Ausrüstung für ihre Aufgabe.

Amy trainiert in der Zauberwelt Zanzarah ihre magischen Begleiter.
Amy trainiert in der Zauberwelt Zanzarah ihre magischen Begleiter.

Natürlich macht ihr der Bösewicht mit seinen Schergen das Leben schwer: Kommt es zum Kampf mit einem Druiden-Anhänger, greift Amy in ihren Rucksack. Dort bewahrt sie nämlich bis zu fünf Feen auf, die in einer schnellen 3D-Schießerei für sie kämpfen.

Wie in Nintendos Gameboy-Hit Pokémon gewinnen die Feen mit gewonnenen Kämpfen an Erfahrung und lernen immer mächtigere Zaubersprüche. Insgesamt gibt es für Amy 77 Naturgeister im Zauberreich zu entdecken und zu trainieren. Ist der Druide besiegt, warten im Internet Gefechte mit den Feen anderer Zanzarah-Spieler.

Inhalt dieses Artikels