YouTube Mobile bringt alle Videos aufs Handy

25.01.2008
YouTube stellt ab sofort sein gesamtes Archiv für die Betrachtung auf dem Handy zur Verfügung. Nutzer können Filme bewerten, kommentieren sowie eigene Videos ins Portal laden. Für eine begrenzte Zahl von Modellen steht außerdem eine Java-Applikation mit dem gleichen Funktionsumfang bereit, die regelmäßigen Nutzern den Umweg über den Browser erspart.

Mehr als ein halbes Jahr nach dem Start von YouTube Mobile scheint die Testphase beendet zu sein. Konnte man bislang unter m.youtube.com nur auf eine handvoll ausgewählter Videoclips zugreifen, steht jetzt das gesamte Archiv uneingeschränkt zur Verfügung. Außerdem wurde die Möglichkeit geschaffen sich auf der mobilen Version einzuloggen und Videos zu kommentieren, zu bewerten und eigene Filme direkt vom Handy hochzuladen. Regelmäßige Nutzer können sich auch eine Java-Software aufs Handy laden, die viele der Vorgänge automatisiert.

Was der Videofreund zum Schauen benötigt, ist ein WAP 2.0-Browser und ein 3GP-fähiger Videoplayer. Vorraussetzungen, die jedes halbwegs moderne Telefon erfüllt. Dazu sollte der Nutzer über ein Datenpaket oder das Handy über eine WLAN-Schnittstelle verfügen; selbst wenn die Videos im relativ datensparenden 3GP-Format gestreamt werden, ist das Datenvolumen im Vergleich zu E-Mails oder Websites hoch.

Inhalt dieses Artikels