App-Kooperation mit Google

YouTube ist zurück auf Windows Phones

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Besitzer eines Windows Phones können jetzt auch wieder mit einer offizielle App YouTube-Videos ansehen.

Seit heute kann man die YouTube-App von Microsoft wieder aus dem Windows Phone Store herunterladen. Bei der Programmierung der neuen Version 3.2 hat dieses Mal doch tatsächlich Google mitgearbeitet. Die letzte Version der Microsoft-App hatte der Internet-Konzern aus dem Store nehmen lassen, unter anderem weil sie keine Werbung unterstützte. Beide Firmen kündigten daraufhin eine gemeinsame Entwicklung an.

Microsoft erklärte gegenüber dem Blog "The Verge", es schätze "Googles Unterstützung dabei, dass Windows-Phone-Kunden ein hochwertiges YouTube-Erlebnis haben" und man freue sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Leider fehlt der neuen offiziellen YouTube-App für Windows Phone die zuvor vorhandene Möglichkeit, Videos aus YouTube für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Dafür beherrscht die App nun den Upload von Clips (optional nur via Wi-Fi). Zu den weiteren Neuerungen gehören Sprachsuche, auf Wunsch Integration in den Video-Hub sowie Live-Kacheln für Videos, Playlisten, Kanäle und YouTube-Suchen.

Die neue YouTube-App steht kostenlos im Windows Phone Store zum Herunterladen bereit (falls man sie unter den zahllosen Nachahmungen findet ;-) und läuft mit Windows Phone ab Systemversion 7.5 ("Mango").