Web

 

Yahoo übertrifft die Erwartungen

06.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Portal-Riese Yahoo hat für das erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres (Ende: 31. März) einen Nettogewinn von 63,3 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie ausgewiesen und damit die Erwartungen der Analysten (laut First Call/Thomson acht Cent) geringfügig übertroffen. Ein Jahr zuvor hatte der Profit 17,7 Millionen Dollar oder drei Cent je Anteilschein betragen. Der Quartalsumsatz betrug 228,4 Millionen Dollar, eine Steigerung um 120 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Parallel gab das Unternehmen die Ernennung von Susan Decker zur neuen Finanzchefin (CFO = Chief Financial Officer) an. Decker, zuvor beim Brokerhaus Donaldson, Lufkin & Jenrette für die weltweite Marktforschung verantwortlich, tritt ab Juni 2000 die Nachfolge von Gary Valenzuela an, der das Unternehmen im kommenden Juli verlässt.