Web

 

Yahoo ernennt obersten Datenwühler

14.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Portalriese Yahoo hat Usama Fayyad zum Chief Data Officer und Senior Vice President seiner Strategic Data Solutions Group ernannt. Der Manager ist damit zuständig für die immensen Datenmengen, die Yahoo über Gewohnheiten und Verhalten seiner Nutzer sammelt. Diese werden unter anderem für gezieltere Werbung und Erstellung anonymer Profile zu Analysezwecken verwendet.

Fayyad ist Mitgründer der Data-Mining-Firma DMX Group und war davor Chef der ebenfalls auf Datensammlung und -analyse spezialisierten Firma DigiMine. Davor arbeitete er unter anderem fünf Jahre lang in der Forschung von Microsofts Server-Sparte sowie an wissenschaftlichen Datenbanken beim Jet Propulsion Laboratory der US-Raumfahrtbehörde NASA. (tc)