Web

 

Yahoo! ernennt Chefin für neue Marktplatz-Sparte

14.09.2006
Yahoo! hat die frühere Knight-Ridder-Mangerin Hilary Schneider als Senior Vice President an die Spitze seines neues Geschäftsbereichs Marketplaces gesetzt.

In dieser Sparte legt Yahoo! seine Aktivitäten in Bereichen wie Online-Kleinanzeigen, Partner- und Jobsuche, Immobilien, Reisen, Autos sowie Shopping und Auktionen zusammen. Schneider hat unter anderem den Auftrag, in diesen Segmenten neue Umsatzströme zu generieren. "Das ist ein Bereich, den wir für reif halten, ein größeres Geschäft im Internet zu werden", sagt Yahoo!s Finanzchefin Susan Decker (43), der Schneider unterstellt ist.

Das "Wall Street Journal" spekuliert angesichts dessen, Decker solle möglicherweise als Kronprinzessin für die Nachfolge von Yahoo!-Chef Terry Semel aufgebaut werden, für den Fall, dass dieser irgendwann in den Ruhestand geht. Decker übernimmt nun erstmals die formale Verantwortung für einen Teil des operativen Geschäftsbetriebs; bislang kümmerte sie sie exklusiv um Yahoo!s Finanzen. "Ich denke nicht, dass es bei der Ankündigung darum geht", wiegelt die CFO allerdings ab. "Es geht darum, dass wir eine klasse Managerin ins Unternehmen holen."

Schneider (45) war bislang Senior Vice President beim Medienunternehmen Knight Ridder, wo sie das Zeitschriftengeschäft mit- und den Online-Bereich allein leitete. "Sie ist sehr smart und hat in diesem Bereich eine Menge Beziehungen und Geschichte", befindet Greg Sterling, Principal der Marktforschungsfirma Sterling Market Intelligence aus Oakland, Kalifornien. (tc)