Web

 

Xplay verbindet iPod mit Windows-PCs

24.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab sofort bietet Mediafour "Xplay" an. Mit der Software sollen sich Daten von Windows-PCs auf den portablen MP3-Player iPod überspielen lassen. Vom iPod-Hersteller Apple gibt es nur ein Mac-OS-kompatibles Tool. Xplay synchronisiert auf Wunsch Audio-Dateien zwischen PC und iPod automatisch. Auch Outlook-Adressen und Dateien beliebiger Formate lassen sich laut Anbieter übertragen. So können Anwender das Gerät als mobilen Datenträger nutzen. Allerdings setzt die Software eine Firewire-Schnittstelle voraus. Xplay läuft unter Windows 98(SE), ME, 2000 sowie XP und ist über die Mediafour-Website für knapp 30 Dollar zu beziehen.

Apple bietet den iPod mittlerweile in zwei Versionen an. Die Variante mit fünf Giagabyte Speicherkapazität kostet rund 530 Euro, der große Bruder mit zehn Gigabyte Festplatte, auf der sich rund 2000 MP3-Lieder abspeichern lassen, schlägt mit knapp 700 Euro zu Buche. (lex)