Web

 

Ximian liefert Connector für Exchange aus

26.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ximian hat ab sofort die fertige Version von "Connector" im Programm. Mit dem Tool lässt sich die Groupware "Evolution" als Client in Exchange-2000-Umgebungen einsetzen. So können laut Anbieter Nutzer von Linux- und Unix-Betriebssystemen auf E-Mails, Kalender, Gruppenkalender und Adressbücher zugreifen, die auf Exchange-Servern liegen. Connector kostet 69 Dollar pro Lizenz und kommt mit 30 Tagen Support via Internet. Ein Paket mit 10 Lizenzen gibt es für 599 Dollar, das 25er-Pack schlägt mit 1449 Dollar zu Buche.

Außerdem bietet der Open-Source-Hersteller die Software "Corporate Connect" an. Die Software soll System-Updates automatisieren. Dazu lassen sich Gruppen- sowie Benutzerprofile erstellen und Zeitpläne einrichten. Laut Ximian läuft Corporate Connect unter allen gängigen Linux-Distributionen, zum Beispiel von Suse, Red Hat und Mandrake. Die Kosten für das Tool liegen bei 150 Dollar pro Jahr und einer einmaligen Installationsgebühr von 2500 Dollar. (lex)