Web

 

Xerox und Microsoft gründen Internet-Joint-Venture

27.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft und Xerox wollen angeblich heute die Gründung einer Gemeinschaftsfirma bekannt geben, die Internet-Produkte und -Services anbieten soll. Dies berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf gut informierte Kreise. Ein Schwerpunkt des gemeinsamen Angebots soll auf Produkten zum Schutz des Urheberrechts liegen. Der Drucker- und Kopierhersteller Xerox wird die Mehrheit an dem Joint Venture halten und seine Software "Content Guard" einbringen. Damit lassen sich Zugriffsrechte auf Dokumente verwalten und digitaler Content schützen. Der US-Publikation zufolge soll Microsoft seinen "Reader" in das Unternehmen einbringen. Diese Software verbessert die Lesbarkeit von Texten am Bildschirm.