Web

 

Xerox und EDS liefern Druckerdienste für Barclays

11.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Xerox Global Services und der IT-Dienstleister EDS haben gemeinsam einen Outsourcing-Auftrag der britischen Bank Barclays Plc erhalten. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 5 Jahren und sechs Monaten und einen Wert von 40 Millionen Dollar. Er erweitert die Leistungen eines bestehenden PC-Support-Vertrags, den Barclays im Juni 2003 mit EDS vereinbart hat. Das Ergänzungsabkommen umfasst Beschaffung, Wartung und Helpdesk-Support für mehr als 2.250 Drucker, Faxgeräte und Kopierer von Xerox und anderen Herstellern. Insgesamt beschäftigt die Bank rund 40 000 Mitarbeiter an 200 Standorten. (jha)