Web

 

Xerox: Neue Druckergeneration für den Low-end-Markt

10.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach einer Serie von Rückschlägen geht Xerox jetzt in die Offensive: Nächste Woche soll ein neuer Tintenstrahldrucker präsentiert werden, der dem Rivalen Hewlett-Packard ernsthafte Konkurrenz machen könnte. Mit der neuen Produktlinie offeriert Xerox schnellere und billigere Geräte, die sich in einem Preisbereich von 100 bis 800 Dollar bewegen und bis zu zwölf Seiten pro Minute drucken können. Bislang dominiert Hewlett-Packard den Low-end-Markt für Drucker mit einem geschätzten Anteil von 60 Prozent.