Web

 

xD: Schon wieder ein Speicherkarten-Standard

31.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die beiden Kamerahersteller Olympus und Fuji Photo Film wollen mit "xD" einen weiteren Wechselmedienstandard etablieren. Es handelt sich dabei um sehr kleine Karten mit ab Herbst bis zu 128 MB Kapazität. Noch in diesem Jahr soll eine 256-MB-Variante folgen. Gegenüber dem von beiden Firmen bislang favorisierten "SmartMedia"-Format sollen die nicht einmal einen Quadratzoll großen xD-Karten deutlich höhere Schreib-Lese-Geschwindigkeit bieten. Adapter für PC- und CompactFlash-Karten soll es ebenfalls geben.

SmartMedia-Karten verlieren laut Alan Niebel von Web-Feet Research gegenüber neueren Techniken wie SD (Secure Digital) und Memory Stick zunehmend an Bedeutung; CompactFlash sei ungebrochen stark. Ein weiteres Format sei aber eigentlich nicht das, was der Markt jetzt brauche. "Der Markt entwickelt sich in die entgegengesetzte Richtung, wo es gilt die Zahl der Formate zu reduzieren", glaubt der Analyst. "Dies bedeutet für den Verbraucher nur eine weitere Verkomplizierung." (tc)