Web

 

Xbox Live mit Level 3

23.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Carrier Level 3 stellt die Breitbandinfrastruktur für Microsofts Online-Spieleplattform "Xbox Live". Diese soll noch im laufenden Quartal in den USA, Japan sowie Europa in Betrieb gehen. Im Rahmen der Partnerschaft werden die Internet-Zugänge und weitere Funktionen für Online-Spieler über Level 3 abgewickelt. Zum Start werden fünf Spiele fertig sein, gegen Ende des Jahres sollen es bereits zwölf sein. Microsoft lässt sich die Entwicklung der Plattform rund zwei Milliarden Dollar kosten. (ajf)