Web

 

Xbox kostet ab morgen 199,99 Euro

10.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Eroberung des Konsolenmarktes lässt sich Microsoft auch weiterhin einiges kosten: Die "Xbox" wird in Europa ab morgen für einen Listenpreis von 199,99 Euro angeboten. Das "ausgesprochen erfolgreiche Weihnachts- und Wintergeschäft" mache den noch attraktiveren Preis möglich, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Im Konsolenmarkt hat sich der Redmonder Konzern nach gut einem Jahr hinter Sony ("Playstation 2") und vor Nintendo ("Gamecube") eingenistet. Der neue Kampfpreis richtet sich klar gegen die PS2. Nun steht zu erwarten, dass auch Sony den Preis seiner Spielekonsole auf Xbox-Niveau senkt - derzeit kostet sie 249 Euro. Experten gehen davon aus, dass Microsoft jede verkaufte Xbox erheblich subventioniert. Auch wenn die Fertigung inzwischen günstiger geworden sein dürfte, wird sich mit dem neuen Pricing daran wohl nichts ändern. (tc)