Web

 

Xbox 360: Microsoft lüftet Geheimnis um neue Spielekonsole

13.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat erste Details seiner lang geheim gehaltenen Spielekonsole der neuen Generation am Freitag veröffentlicht. Mit der neuen "Xbox 360" will der Softwarekonzern im hart umkämpften Konsolenmarkt endlich an Marktführer Sony und dessen Playstation vorbeiziehen. "Das ist der erste Schuss im Konsolen- Krieg" kommentierte Michael Gartenberg, Analyst bei Jupiter Research in New York.

Microsoft sei fest überzeugt, dass Sonys Playstation nur wegen ihres 18-monatigen Zeitvorsprungs erfolgreicher als die Xbox gewesen sei, sagte Gertenberg. Bereits Tage vor dem Start der Spielefachmesse E3 in Los Angeles (18. bis 20. Mai) zeigt der Softwarekonzern nun früher als zunächst geplant das Gerät mit viel Prominenz erstmals in einer halbstündigen Fernsehausstrahlung beim TV-Sender MTV. Für die Xbox 360 habe Microsoft die dreijährige Erfahrung mit dem ersten Gerät nutzen können, hieß es.

Die neue Konsole nutzt einen schnellen PowerPC-Prozessor mit drei Prozessorkernen und besitzt eine 20-Gigabyte-Festplatte, die sich auch an den PC anschließen lässt. Das weiße Gehäuse lässt sich hochkant stellen und besitzt an der Frontseite unter anderem einen Knopf mit Leuchtring, der zum Beispiel auch eingehende E-Mails anzeigen soll. In den Handel wird die Konsole allerdings voraussichtlich erst zum Weihnachtsgeschäft kommen. Wann Sony eine neue Konsole auf den Markt bringen will, steht bislang noch nicht fest. (dpa/tc)