Web

 

Xandros bringt für Privatanwender kostenlosen Linux-Desktop

11.06.2004

Die in New York ansässige Start-up-Firma Xandros, die Linux-Distributionen für Unternehmens-Desktops entwickelt, hat eine "Open Circulation" veröffentlicht (der Download erfolgt über BitTorrent), die nichtkommerzielle Anwender kostenlos nutzen dürfen. Allerdings erhalten sie dafür auch keinen Support. Das System bietet ein Office-Paket, einen E-Mail-Client und Multimedia-Fähigkeiten. Es lässt sich parallel zu Windows XP in einer Dual-Boot-Konfiguration installieren. Als Browser wird Opera 7.50 mitgeliefert (in der werbefinanzierten Ausführung), das damit erstmals Standard einer Linux-Distribution ist.

Xandros wurde 2001 gegründet. Seine Linux-Distribution basiert auf der von Corel, die das kanadische Softwarehaus im gleichen Jahr an Xandros veräußerte hatte. (tc)