Web

 

Wyly verklagt CA wegen früherer Manager-Boni

30.06.2004

Ranger Governance, die Investment-Firma von Sam Wyly, hat ihre Drohung (Computerwoche.de berichtete) wahrgemacht und vor einem Bezirksgericht in Brooklyn Klage gegen Computer Associates (CA) eingereicht. Aus Sicht von Wyly haben zehn frühere und zwei noch agierende Manager des Softwarekonzerns aufgrund gefälschter Bilanzen zu Unrecht überhohe Boni erhalten. Deren Höhe beziffert die Klage mit rund einer Milliarde Dollar. Die Beklagten sollen das Geld zurückzahlen.

Die Klage wurde im Namen des Unternehmen eingereicht, an das - obwohl nominell mit angeklagt - deswegen im Erfolgsfall das Geld zurückfließen würde. Ranger bekäme Kosten und Anwaltsgebühren erstattet. CA erklärte in einer ersten Stellungnahme, es habe die Klage noch nicht einsehen können. Der Verwaltungsrat des Unternehmens prüfe aber im Zuge der andauernden Ermittlung gegen das Unternehmen ebenfalls weiterhin die Zahlungen an die frühere Chefetage. (tc)