Web

 

WSCI: Neue Web-Services-Spezifikationen für Business-Workflow

17.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun, SAP, BEA und Intalio haben XML-basierende Spezifikationen entwickelt, über die sich Geschäftsprozesse definieren lassen sollen. "WSCI" (Web Service Choreography Interface) beschreibt laut Sun dynamische Schnittstellen für Web-Services, über die sich Daten unter Anwendung von statischen Business-Regeln austauschen lassen. Dadurch soll zum Beispiel ein Käufer in einer E-Commerce-Anwendung eine Bestellung auf mehrere Lieferanten aufteilen können. WSCI ist kompatibel zu Geschäftsprozess-Framworks wie ebXML und unterstützt WSDL (Web Services Description Language), sagt Sun. (lex)