Monitoring und Management virtueller Systeme

Workshop - Mit WhatsUp Gold virtuelle Server unter vSphere überwachen

Dipl. Inform. Johann Baumeister blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung sowie Rollout und Management von Softwaresystemen zurück und ist als Autor für zahlreiche IT-Publikationen tätig. Sie erreichen ihn unter jb@JB4IT.de
WhatsUp Gold von Ipswitch zählt zu den bekanntesten Tools zur Systemüberwachung von Servern. Das Monitoring-Tool kommt nicht nur mit physischen, sondern auch mit virtuellen Systemen zurecht. Wir zeigen, wie Sie mit WhatsUp Gold Ihre virtuellen Serversysteme unter VMware vSphere überwachen.

WhatsUp Gold von Ipswitch ist ein bekanntes und bei vielen Administratoren eingesetztes Werkzeug zur Serverüberwachung. Die Software wurde mittlerweile um viele Hilfen und Metriken erweitert, die sich speziell um die Überwachung physischer und virtueller Strukturen kümmern. Dies ist notwendig, weil sich mit dem Aufkommen der virtuellen Systeme neue Anforderungen an eine derartige Systemüberwachung ergeben haben. Die neuen Anforderungen beruhen vor allem darauf, dass die Host-Systeme bei einer Auslastung von mehr als 80 Prozent betrieben werden sollen und müssen. Das sorgt zwar für eine bessere Leistungsausbeute der Hosts, bleibt aber nicht ohne Konsequenzen für die virtuellen Gäste. Denn diese konkurrieren jetzt um die Leistung ihres Host-Systems.

Um diesen neuen Anforderungen nachzukommen, hat Ipswitch seine bisherige Monitoring-Lösung in Form eines speziellen Plug-ins für virtuelle Systeme ergänzt. Dieses greift durch das VMware-API direkt auf die VMware-Server ESX und ESXi zu und liest die Information über den Host und die virtuellen Maschinen aus. Zusätzlich sind über das VMware-API auch grundlegende Verwaltungsfunktionen wie etwa PowerOn, PowerOff, Suspend, Shutdown-Guest, Reset-Guest und Take-Snapshot aus der WhatsUp Gold-Konsole ausführbar. Im Lieferumfang der Monitoring- und Management-Software sind auch verschiedene Echtzeit-Loging-Funktionen enthalten, die den Zustand der virtuellen Strukturen erfassen.