Web

 

WLAN-Dienst im Thalys nimmt Regelbetrieb auf

20.03.2006
Nach einer achtmonatigen Testphase können Thalys-Reisende jetzt regulär im Zug per WLAN online gehen.

Während die Deutsche Bahn noch in sieben ICE-Zügen den drahtlosen Netzzugang via WLAN testet, ist das Betreiberkonsortium des Hochgeschwindigkeitszuges Thalys bereits weiter: Es hat den Internet-Zugang im Zug mittlerweile in den Regelbetrieb überführt. Zwischen Paris, Brüssel und Amsterdam können Passagiere mit der gewohnten ADSL-Geschwindigkeit online gehen.

Im Gegensatz zu dem deutschen Hotspot-Pilotprojekt im Zug, das auf UMTS als Access-Medium setzt, nutzt man bei Thalys Satelliten-Internet-Zugänge. Der Zugang wird von 21Net, einem Satelliten-Provider, in Zusammenarbeit mit der European Space Agency bereitgestellt. Im Zug selbst dienen WLAN-Access-Points von Colubris als Zugangsknoten. Neben 802.11b/g wird dabei auch die weniger verbreitete a-Variante des WLAN-Standards unterstützt. (hi)