IT & Business Excellence

SAP HANA Answers

Wissensdatenbank für SAP HANA

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Ein neues IT-Tool soll SAP-HANA-Anwendern helfen, Fehler in der In-Memory-Appliance schnell zu beheben: SAP HANA Answers. Dort wird Expertenwissen gebündelt.
Mit SAP HANA Answers als Wissensdatenbank sollen sich Fehler in SAP HANA zeitnah beheben lassen.
Mit SAP HANA Answers als Wissensdatenbank sollen sich Fehler in SAP HANA zeitnah beheben lassen.
Foto: SAP

SAP stellt mit SAP HANA Answers ein neues IT-Tool bereit, das Anwendern der In-Memory-Plattform schnell Antworten auf Fragen und zeitnah Vorschläge zur Fehlerbehebung liefern soll. Nach Angaben des Softwareherstellers erhalten Kunden, Partner, SAP-Mitarbeiter, Entwickler und Administratoren direkt aus SAP HANA Studio heraus per Mausklick Zugang zu verschiedenen Expertennetzwerken für die In-Memory-Appliance.

SAP HANA Answers fungiert dabei als Wissensdatenbank, die Informationen aus den unterschiedlichen Quellen gebündelt und dem User bedarfsgerecht bereitstellt. Dazu zählen zum Beispiel Tipps aus der Hilfe-Dokumentation von SAP HANA oder Dokumente, Videos, Blogs und Diskussionsforen aus der SAP-HANA-Community. Ebenso berücksichtigt werden aktuelle Hinweise zur Fehlerbehebung auf SAPHANA.com sowie Mitteilungen aus dem SAP Community Network (SCN) und dem SAP-Helpportal.

Fehler in SAP HANA dauerhaft beheben

Auf diese Weise soll SAP HANA Answers den Benutzern bei der Fehlerbehebung fundierte Hilfestellungen liefern, damit diese bestimmte Probleme dauerhaft beseitigen können und so die Produktivität von SAP HANA erhöht wird. Dazu stellt das IT-Werkzeug eine SAP-HANA-bezogene Dokumentation bereit, die zu einer umfassenden Wissensdatenbank ausgebaut werden soll. In der Dokumentation werden Fehlermeldungen laufend erfasst und auch zusätzliches Informationsmaterial zur In-Memory-Plattform, das nach dem Crowdsourcing-Ansatz gesammelt wird.

Aus technischer Sicht handelt es sich bei SAP HANA Answers um eine Hybrid-Lösung. Sie besteht aus einer HANA-basierten Web-Applikation, die auf der SAP HANA-Cloud-Plattform läuft, und einem On-Premise-Plug-in für SAP HANA Studio. Das IT-Werkzeug ist ab dem SAP HANA Service Pack 08 verfügbar; es kann auf SAP HANA Studio ab Service Pack 5 installiert werden und benötigt einen SAP UI5-unterstützten Browser.