Kleine Helfer

Wissen sammeln und kategorisieren mit Lexican 3

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Mit der Software "Lexican 3" von Vetafab aus Darmstadt können PC-Anwender auf einfache Weise eigene Wissensdatenbanken aufbauen.

Wer viel Wissen in Textform verwalten will, stößt mit herkömmlichen Office-Tools und Verzeichnissen schnell an Grenzen. Um auf einfache Weise große Wissensmengen zu organisieren, können Anwender auf Tools wie "Lexican" zurückgreifen. Damit kann der Benutzer selbst verfasste Texte, Dateien und Bilder zu Wissensgebieten zusammenfassen und nach einer Begriffsgliederung anordnen, die sich leicht wieder ändern lässt. Wenn der Anwender Ober- und Unterbegriffe einführt, wächst die Gliederung mit der Zeit von selbst. Querverbindungen zwischen Artikeln sind ebenfalls möglich. Besonders nützlich: Falls der Benutzer einen neuen Text schreibt und dabei den Titel eines bereits angelegten Dokuments verwendet, erzeugt Lexican automatisch einen Verweis darauf.

Mit Lexican 3 können Anwender im Wikipedia-Stil Wissen zusammentragen und organisieren.
Mit Lexican 3 können Anwender im Wikipedia-Stil Wissen zusammentragen und organisieren.

Über die linke Navigationsleiste kann der Nutzer zwischen den Ansichten "Index" (alphabetische Artikelliste), "Gliederung", "Bilder" und "Dateien" wählen. Die zwei Letzteren zeigen die in Artikeln verknüpften E-Mails beziehungsweise die dort eingefügten Grafik- oder Textdateien. Volltext- und Schlagwortsuche erlauben es, Artikel schnell wiederzufinden.

Version 4 der Software wurde gegenüber dem Vorgänger stark erweitert. Sie verfügt über einen verbesserten Editor, zudem kann der Nutzer nun E-Mails und Kontakte aus Outlook per Drag and Drop einbinden. Bisher musste er solche Inhalte manuell kopieren. Eine E-Mail wird als Link auf die jeweilige Nachricht in Outlook dargestellt. Kontaktinformationen werden dagegen im Klartext eingebunden.

Der Hersteller bietet auch eine Team-Edition für mehrere Anwender. Die Standardversion von Lexican, die bis zu 30 Artikel pro Wissensgebiet zulässt, kostet nichts. Für die Pro-Edition zahlt man knapp 40 Euro. Für Schüler, Studenten und Lehrkräfte gilt ein Sonderpreis von 30 Euro.

CW-Fazit

Lexican erlaubt es, mit simplen Mitteln große Informationsmengen zu organisieren. Version 3 verfügt über eine verbesserte Oberfläche und gestattet es, Outlook-Inhalte einzubinden.