Web

 

Wipro jetzt auch in München

07.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die indische Softwarefirma Wipro Technologies hat Ende vergangener Woche ein neues Entwicklungszentrum in München eröffnet - schon das dritte hierzulande nach Kiel und Düsseldorf. Die Münchner Niederlassung soll sich insbesondere um das europäische Business kümmern, das laut Wipro zuletzt mehr als 50 Prozent jährliches Wachstum erzielte.

Mit seinen europäischen Kunden, darunter Unternehmen wie Aviva, Prudential, Thames Water, Skandia und Loyalty Gate, erzielt Wipro gegenwärtig rund 30 Prozent seiner weltweiten IT-Serviceeinnahmen. Die Münchner Filiale wird nach Angaben des im indischen Bangalore ansässigen Konzerns mit lokalen Kräften bestückt. (tc)