Web

 

WinZip 9.0 ist fertig

25.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - WinZip Computing hat nach drei Beta-Runden die neue englischsprachige Version 9.0 des Windows-Kompressionsprogramms "WinZip" veröffentlicht. Das Programm beherrscht nun die Verschlüsselung von Archiven mit AES (Advanced Encryption Standard, FIPS-197 zertifiziert) mit 128 und 256 Bit langen Schlüsseln und kann auch die vom Konkurrenzprodukt "PKZIP for Windows Professional Edition" mit AES verschlüsselten Archive entpacken (Computerwoche.de berichtete). Darüber hinaus bietet es 64-Bit-Erweiterungen für das Zip-Dateiformat und unterstützt die neue hocheffektive Packmethode "enhanced deflate".

Registrierte Nutzer der Vorversion können ein kostenloses Update installieren. Ansonsten kostet eine Einzelplatzversion 29 Dollar, für Unternehmen gibt es günstigere Volumenlizenzen. Als kostenlose Zusätze sind unter anderem ein Tool zur Einbindung in die Windows-Kommandozeile und ein Beta-Plug-in für Microsoft Outlook zur automatischen Kompression von Anhängen erhältlich. (tc)