Web

 

Winter AG schließt Produktion und entlässt

15.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vorstand und Aufsichtsrat der im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Winter AG haben heute angekündigt, die defizitären Teile der Produktion der Firma in Olching bei München einzustellen. Dabei gehen 65 Arbeitsplätze verloren. Der Stellenabbau solle, wie mit dem Betriebsrat vereinbart, schrittweise und sozialverträglich ablaufen, hieß es. Von der Stilllegung erhofft sich Winter deutlich geringere Kosten bei gleichen Umsätzen. Der Chipkartenhersteller will sich künftig auf Kartenpersonalisierung und Dienstleistungen fokussieren. (tc)