Web

 

Windows XP ohne Kodak-Unterstützung

01.08.2001
Kodak hat die Unterstützung für Windows XP zurückgezogen. Damit wird das Betriebssystem, das Microsoft im Oktober auf den Markt bringen will, die Digitalkameras des Fotokonzerns nicht automatisch erkennen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kodak hat die Unterstützung für Windows XP zurückgezogen. Damit wird das Betriebssystem, das Microsoft im Oktober auf den Markt bringen will, die Digitalkameras des Fotokonzerns nicht automatisch erkennen. Kodak wirft Microsoft vor, in Windows XP eigene Dienstleistungen so einzubinden, dass der Benutzer fremde Services nur über Umwege erreichen könne. Zum Beispiel würden digitale Bilder in der Standardeinstellung zum Entwicklungsdienst von MSN geleitet. Microsoft meint hingegen, seinen Partnern gleiche Chancen einzuräumen. So habe man im Fall von Kodak den Weg zur Bildbearbeitung von neun auf zwei Mausklicks verkürzt.